Marburger Bund erzielt Tarifeinigung mit Sana Kliniken AG

In der dritten Runde ihrer diesjährigen Tarifverhandlungen haben sich der Marburger Bund und die Sana Kliniken AG gestern Abend auf Eckpunkte zu einem neuen Tarifvertrag geeinigt. Die Gehälter der Ärztinnen und Ärzte in dem privaten Klinikkonzern steigen in drei Stufen um insgesamt 5,3 Prozent: rückwirkend ab 1. Januar 2018 um 2,3 Prozent, ab 1. April 2019 um weitere 2,0 Prozent und ab 1. Januar 2020 nochmals um 1,0 Prozent. Der neue Tarifvertrag hat eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2020.

Weiterlesen …

Die Weiterbildungsordnung entschlacken

Auf der Delegiertenversammlung Mitte März wurde erfolgreich der Antrag des Marburger Bundes verabschiedet, bereits vor in Kraft treten der neuen Weiterbildungsordnung die aktuell gültigen Richtlinien anzupassen.

Weiterlesen …

Schlag ins Gesicht der Ärztinnen und Ärzte in den Notaufnahmen der Kliniken

Die Delegiertenversammlung der LÄKH hat gegen die Stimmen des Marburger Bundes beschlossen den Beschlussvorschlag zur Verabschiedung einer Zusatzweiterbildung Akut- und Notfallmedizin im Krankenhaus von der Tagesordnung zu nehmen.

Weiterlesen …

"IVENA Meldungen müssen in ärztlicher Hand bleiben"

Ein prinzipiell gutes System, dessen Handhabung in der Praxis aber optimiert werden könnte. Dieses Fazit zieht der Marburger Bund Hessen aus einer Umfrage zum Interdisziplinären Versorgungsnachweis (IVENA). In einer nicht-repräsentativen Befragung hatte der Verband der angestellten Ärztinnen und Ärzte seine Mitglieder um Ihre Erfahrungen mit dem in den vergangenen Jahren flächendeckend in Hessen eingeführten Online-System für die Zuweisung von Notfallpatienten an Krankenhäuser mit freien Kapazitäten gebeten.

Weiterlesen …

Kenntnisse der deutschen Fachsprache sind zwingend nötig

Immer mehr ausländische Ärztinnen und Ärzte kommen nach Deutschland. Für diese Ärzte ist es nicht immer einfach sich im deutschen Gesundheitssystem zurechtzufinden. Das fängt mit der Sprache an und geht mit der Anerkennung der Approbation, die von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ist und den Arbeitsverträgen in Krankenhäusern weiter.

Weiterlesen …